Chinchillasand

Chinchillas lieben es, zu baden und so Fellpflege zu betreiben. Da sie auch in freier Natur gerne ein Bad im Sand nehmen, sollte man diesen natürlichen Trieb auch in der Gefangenschaft aufrecht erhalten. Doch Chinchillasand ist nicht gleich Chinchillasand, denn es kann große Qualitätsunterschiede geben. Außerdem stellt sich die Frage, wie man das Sandbad aufstellen sollte.

Daran erkennt man Qualitätssand

Chinchillas gelten als sehr reinliche Tiere, deswegen ist Sand, in dem sie baden können, unerlässlich. Doch man sollte beim Kauf auf einiges achten, denn immer häufiger findet man im Handel minderwertigen Chinchillasand. Eine schlechtere Qualität in Kauf zu nehmen und damit dem Chinchilla das Badevergnügen zu missgönnen, nur um einige Euro zu sparen, ist sicherlich nicht angebracht.

Wenn man zum Beispiel Vogelsand kauft, wird man nach sehr kurzer Zeit feststellen, dass sich dieses gar nicht zum Baden für das Chinchilla eignet. Das Fell geht kaputt, indem es abbricht, sich Knoten bilden und es stumpf wird. Viel besser ist es, wenn man zum Beispiel Attapulgus kauft. Die Preise liegen beim Großhändler unter 3 Euro je Kilo. Es gibt aber auch Spanischen Sand, der sich ebenfalls für Chinchillas eignet, allerdings ist er um einiges günstiger als der echte Attapulgus. Die dritte Variante ist Blue Cloud. Über diesen Sand freuen sich Chinchillas am meisten.

Um im Handel feststellen zu können, welcher Sand sich nicht für das Chinchilla eignet, kann man etwas Sand befeuchten und ihn durchkneten. Wenn der Sand dann einfach Sand bleibt, eignet er sich nicht zum Baden für das Chinchilla. Lässt er sich hingegen zu einer Kugel verkneten, dann hat man die richtige Wahl getroffen.

Hilfe bei staubigem Sandbad

Dass das Sandbad staubt, ist vollkommen normal. Besonders der qualitativ hochwertige Blue Cloud und der Attapulgus stauben sehr, bieten dem Chinchilla dafür aber auch unbeschwertes Badevergnügen. Staub wischen ist deswegen sehr wichtig, wenn man ein Chinchilla hat.

Solltest du hingegen allergisch auf Staub reagieren, könntest du dem Chinchilla während dem Auslauf in einer Katzentoilette das Baden ermöglichen. Alternativ kannst du im Supermarkt sehr große Konservendosen kaufen und diese nach dem Entleeren reinigen, die scharfen Kanten abrunden und zusätzlich Füße dran löten, damit die Dose nicht wegrollen kann. Hier kann das Chinchilla ebenfalls baden, ohne dass zu viel Staub aufgewirbelt wird.